Belletristik

Belletristik

Anzeige pro Seite
Sortieren nach

Maria Broll - Der traurige Salzesel oder die Abenteuer der gefährlichen Weichmacher

Im beliebten westfälischen Kurort Bad Sassendorf verschwindet eines Tages das Wahrzeichen des Städtchens – der Salzesel. Zurück bleiben nur sein schwerer Salzsack... und viele Fragen...:
War das vielleicht ein Akt von Vandalismus? Oder doch eine dreiste Entführung? Und wenn ja, wer hat dieses Verbrechen begangen? Kann der Salzesel noch gerettet werden?
Wer die Lösung dieser Rätsel erfahren möchte, der sollte zunächst mit den Vertretern einer weitverbreiteten aber im Verborgenen lebenden Spezies Bekanntschaft machen, den gefährlichen Weichmachern.
Der traurige Salzesel oder die Abenteuer der gefährlichen Weichmacher ist ein modernes Märchen für kleine und ganz große Leser. Anhand der Geschichte des Salzesels und seiner Retter werden in humorvoller Art Vorurteile und Ungerechtigkeiten sowie die Bedeutung von Freundschaft und Hilfsbereitschaft thematisiert.

18,95 *
Auf Lager

Tadeusz Boy-Żeleński - Gehirn und Geschlecht oder die Literatur des Siècle des Lumières

Der Band Gehirn und Geschlecht oder die Literatur des Siècle des Lumières besteht aus fünfundzwanzig Essays über die bedeutendsten Texte und die wichtigsten Persönlichkeiten der französischen Aufklärungsepoche. Alle diese Essays wurden von Tadeusz Boy-Żeleński (1874-1941), einem polnischen Schriftsteller und Übersetzer verfasst. Sie sind das Resultat seiner mehrere Jahrzehnte dauernden Arbeit, die viele Meisterwerke der französischen Literatur dem polnischen Leser zum ersten Mal zugänglich machte.

Die literarisch-historische Thematik des Siècle des Lumières behandelt Boy-Żeleński auf eine populärwissenschaftliche und emotionsgeprägte Art. So richten sich diese kleinen und unterhaltsamen Abhandlungen in erster Linie nicht an die Experten aus diesem Bereich. Vielmehr wollte ihr Autor eins breites Publikum erreichen, dem er wichtige kulturelle und literarische Phänomene in der lebensnahen Perspektive erläutert, um es somit an das französische Schrifttum dieser Epoche heranzuführen.

Neben Żeleńskis Essays befinden sich im Buch auch zusätzliche Informationen, die dem deutschen Leser die Biographie dieses besonderen polnischen Autors näher vorstellen.

 

Leseprobe Tadeusz Boy-Żeleński - Gehirn und Geschlecht oder die Literatur des Siècle des Lumières ...

 

ISBN-13: 978-3945692-00-4
Anzahl Seiten: 336

 

20,00 *
Auf Lager

Tomasz Kowalski - Die vom Gottesacker

Kann und darf man in witziger Art und Weise über Themen wie den Tod, die Sterbehilfe oder über Selbstmord und Alkoholkrankheit schreiben? Oder darf ein Autor Patriotismus, Gott und Glauben sowie Kunst und Literatur meisterhaft verspotten?

Wer hier Zweifel hat, der sollte unbedingt dieses Buch lesen und die Baracke der Totengräber vom Friedhof der Pfarrgemeinde des Heiligsten Herzens Jesu Christi in Finsterhausen besuchen, um die drei Romanhelden Tomasz, Rysiek und Młody kennenzulernen. Mit ihnen und auch mit ihren Gästen aus dem Dies- und Jenseits, die auf eine Zigarette oder ein Glas Wodka vorbeikommen, wird der Leser entdecken, dass schwarzer Humor, Ironie und der gesunde Verstand gute Mittel sind, den schwierigen, existentiellen Fragen zu begegnen.

 

ISBN-13: 978-3945692-07-3
Anzahl Seiten: 296

18,95 *
Auf Lager

Hannelore Johänning - Das Echo im Wort

Seit vielen Jahren erfreuen sich Leserinnen und Leser des Soester Magazins „Füllhorn“ an Hannelore Johännings fein- sinniger Lyrik und ihren geistreich formulierten kleinen Geschichten, in denen sie in einer ganz eigenen Art mit der Sprache jongliert. So werden ihre Erinnerungen und Beobach- tungen alltäglicher Gegebenheiten zu bedeutungsvollen Gleichnissen von besonderem Reiz.

Ob die Autorin sich an prägende Kindheitserlebnisse erinnert oder mit spitzer Feder menschliche Schwächen aufspießt, ob Freude, Mitleid oder Herzweh Anlass für sie gewesen sind, etwas aufzuschreiben – Hannelore Johännings „Echo im Wort“ rührt an. Ihre Texte lassen nicht kalt, sie machen heiter, nachdenklich und manchmal auch traurig.

Rudolf Köster (Vorsitzender „BördeAutoren e. V.“)

Hardcover

15,95 *
Auf Lager
* Preise inkl. MwSt., zzgl. Versand